libhtm_comboxsqltab 71.040 Orselina - Cardada, Locarno, Pendelbahn
Ort, KantonLocarno, TI
Koord. Talstation704.503/114.733 ; 395 m.ü.M
Koord. Zwischenst.704.227/115.292 ; 1000 m.ü.M
Koord. Bergstation703.703/116.351 ; 1341 m.ü.M
EinstufungJüngere Anlagen
Besuch23.07.2009 tb
Inventar23.11.2010 zk

BetreiberinCardada Impianti Turistici
HerstellerDoppelmayr
wwwhttp://www.cardada.ch

Baujahr2000
Erstinbetriebsetzung2000
Umbauten
Talstation

Situation

Beschreibung der Anlage

Die Grosskabinen-Pendelbahn ist eine Weiterführung der Standseilbahn Locarno-Madonna del Sasso (61.026) und erschliesst die Alp Cardada. Die heutige Bahn, die auf der Höhe von Brè eine Zwischenstation aufweist, ersetzt eine 1952 erstellte Von Roll-Pendelbahn (2 x 24 Personen). Sie wurde unter Beibehaltung der ursprünglichen Linienführung als kompletter Neubau (einschliesslich Streckenbauwerke und Hochbauten) konzipiert: Die bestehenden engen Verhältnisse bei der Talstation und beim unteren, durch eine schmale Schlucht führenden Streckenabschnitt konnten im Bereich der Talstation mit einem verschiebbaren Perron und im Bereich der Strecke mit einer Portalstütze bewältigt werden.
Für die neue Bahn wurde eine zum Zeitpunkt der Erstellung in Fachkreisen kontrovers diskutierte Seilbahntechnik – eine Grosskabinen-Pendelbahn mit Laufwerken ohne Fangbremse – eingesetzt: Der Verzicht auf die traditionelle Fangbremse bedingt unter anderem eine endlos gespleisste Zugseilschlaufe, an der die Fahrzeuge mittels zweier unabhängiger, federvorgespannter Klemmen angeklemmt sind und periodisch versetzt werden. Die Laufwerke der Fahrzeuge sind an die Zugseile geklemmt (Klemmen oder Chapeau de Gendarme) wie die Gondeln einer Umlaufbahn und müssen regelmässig auf dem Seil verschoben werden. Die Technik stammt aus dem Hause Von Roll (Entwicklung ab 1993) und wurde von Doppelmayr Schweiz, die die Von Roll Seilbahnen AG übernommen hatte, bei der Cardada-Bahn in der Schweiz erstmals eingesetzt.
Ebenso spektakulär wie der Aspekt der Seilbahntechnik ist derjenige der Architektur und des Designs: Für die Gestaltung der Hochbauten und der Kabinen wurde der weltweit tätige Tessiner Architekt Mario Botta engagiert (Mitarbeit: Paolo Pedrazzini und Paolo Bürgi, Umgebungsgestaltung). Der neuen Bahn fielen leider die hervorragenden und architekturhistorisch wertvollen Stationsbauwerke der Vorgängerbahn von 1952 des bekannten Tessiner Architekturbüros Brivio & Pedrazzini zum Opfer.


Gesamtwürdigung

Als erste Pendelbahn mit Grosskabinen ohne Fangbremsen stellt die Anlage Orselina-Cardada seilbahntechnisch einen Meilenstein dar. Sie ist zudem ein interessantes Zeugnis der Entwicklung der Herstellerfirmen: Die Firma Von Roll Seilbahnen AG erforschte seit den 1990er Jahren Pendelbahnsysteme ohne Fangbremsen; nach der Übernahme der Von Roll durch das österreichischen Unternehmen Doppelmayr wurde dieses System zur Ausführungsreife weiterentwickelt und 1995 erstmals bei der österreichischen Pfänderbahn und schliesslich 2000 in der Schweiz eingesetzt. Die gestalterisch auffälligen und qualitätvollen Stationsbauten sowie das innovative Kabinendesign mit der grossflächigen Verglasung stammen von Mario Botta.


Anhang 1: Technische Daten

Strecke

Fotos
BetriebszweckTouristisch, Öffentliche Erschliessung
Streckenlänge (schief)2051 m
Höhendifferenz946 m
Längstes Seilfeld (schief)680 m
Grösster Bodenabstand82 m
Neigung Maximal; Mittelwert723 o/oo; 521 o/oo
Spurweite (auf Stützen)2630 - 8002 mm
Anzahl Stationen3
Anzahl StützenFotos4
Stützenbautechnik; StützenformStahl Fachwerk; T-Stütze, Portalstütze
Stützen Hersteller2000; Doppelmayr

Hochbauten

Talstation Name; KonstruktionFotos1998; Orselina; Massiv (Beton/Mauerwerk), Stahlkonstruktion
ArchitektMario Botta
Zwischenstation Name; KonstruktionFotos2000; Bré - San Bernardo; Ohne Gebäude
ArchitektDoppelmayr
Bergstation Name; KonstruktionFotos1998; Cardada; Massiv (Beton/Mauerwerk)
ArchitektMario Botta

Seile

TragseiltypVollverschlossen
Tragseil Anzahl pro Spur; Durchmesser2; 40 mm
Zugseil Anzahl; Durchmesser1; 30 mm
Gegenseil Anzahl; Durchmesser1; 15 mm

Antrieb

Fotos
Antrieb Ortin Talstation
Motor HerstellerFotos1999; ABB
Antriebstyp; MotorleistungGleichstrom mit Thyristor; 354 kW
Getriebe HerstellerFotos1999; Flender
Notantrieb für RäumungFotosHydraulisch mit Verbrennungsmotor

Bremsen

BetriebsbremseFotos1999; Scheibenbremsen
Sicherheitsbremse1999; Scheibenbremsen
FangbremsenKeine Fangbremse

Mechanische Einrichtungen

Tragseil-SpannsystemFotosFeste Abspannung
Zugseil-SpannsystemGewicht Bergstation
Verschiebbares Perron Talstationja
Einzeltüren zum Fahrzeug in Stationja
Ein-/Aussteigemöglichkeit bei StützenKlapp-Podest

Elektrotechnische Einrichtungen

Steuerung HerstellerFotos2000; Sisag AG
Kopierwerk2000; Mechanisch
Fernüberwachungsanlage Hersteller2000; Sisag AG
FahrregimeFernbedient durch Fahrzeugbegleiter, Vollautomatisch ohne Personal, Gesteuert im Kommandoraum
Kommunikations SystemFotosTelefon, Funk, Video

Fahrbetriebsmittel

Fotos
Anzahl2
Plätze / Fahrzeug40
Nutzlast; Fahrbetriebsmittel Leergewicht3200 kg; 3200 kg
Kabinen HerstellerFotos2000; Gangloff
Kabinen Länge; Breite; Höhe4388 mm; 2500 mm; 2720 mm
Automatische Türenja
Gehänge Hersteller; GehängetypFotos2000; Gangloff; Kastenprofil
Laufwerk HerstellerFotos2000; Doppelmayr
ZugseilbefestigungSeilklemmen

Förderleistung

Fahrgeschwindigkeit max.; Fahrzeit10 m/s; 3.9 Min.
Personenleistung; Jahresbeförderung Total400 Personen/h; 116000 Pers./Jahr
Notwendiges Betriebspersonal1 Pers.

Anhang 2: Apparat

Bundesinventare
-KGS 2009Objekt-Nr.: 11764 Sacro monte, Kat. A
Archive
-SWA BS Verkehr B 604 Luftseilbahn Orselina - Cardada (Cardada Impianti Turistici SA)
Literatur
-Moser, Sepp: Ohne Netz und Fangbremsen, in: Die Weltwoche, 13/2000 (30.3.2000), p. 59
-Hofmann, Gottfried: Mit oder ohne Fangbremse, in: 50 Jahre Seilbahnen der Schweiz 1957-2007, VTK 2007, p.73-75
e-docs
-http://www.bahn-bus-ch.de/bahnen/cit/foto-a.html  

Anhang 3: Jahrzahlen der Komponenten

Jahre Graphik

Anhang 4: Relationen

HerstellerDoppelmayrDoppelmayr
Vordere Sektion61.026StBLocarno - Madonna del Sasso, Locarno
Nächste Sektion73.005US-2kCardada - Cimetta, Locarno

Anhang 5: Bildauswahl

519_3014.JPG 519_3093.JPG 519_3618.JPG
519_4082a.jpg 519_3682a.jpg 519_3703a.jpg
519_3715a.jpg 519_3724.JPG 519_3876a.jpg
519_3794.JPG 519_3607.JPG 519_3788a.jpg
519_3865a.jpg 519_3662.JPG 519_3707a.jpg
519_3817a.jpg 519_4126.JPG 519_4012a.jpg