libhtm_comboxsqltab X009 Rohren-Melbach, Ennetmoos, Funivia a movimento continuo
Località, CantoneEnnetmoos, NW
Coord. staz. a valle666.640/198.720 ; 527 m.s.M
Coord. staz. a monte667.380/196.250 ; 920 m.s.M
ClassificazioneRegionale
Sopralluogo03.09.2009 eb
Inventario23.11.2010 pb

GestoreFixit AG
FabbricanteBleichert

Anno di costruzione
Prima messa in esercizio1931
Trasformazioni1961; 1988
sostegno, veicolo

Situazione

Descrizione dell'impianto

Im Steinbruch Mehlbach auf dem Gemeindegebiet von Kerns OW, an der Südwestflanke des Stanserhorns, wird seit 1931 Rohgips abgebaut. Von der Gipsabbaustelle werden die gebrochenen Steine in effizienter Weise mit der werkseigenen Seilbahn zur Talstation Rohren NW gebracht und in Silos zwischengelagert. Von dort wird ein Teil des Rohmaterials direkt mit Lastwagen in die Zementindustrie geführt, während der andere Teil in die nahe gelegene Gipsfabrik Ennetmoos transportiert und dort weiter verarbeitet wird.
Die Zweiseilumlaufbahn wurde 1931 von der renommierten Leipziger Seilbahnfirma Bleichert & Co. erstellt. In einer 2'600 m langen, geraden Linie verbindet die Werkbahn das Abbaugebiet mit den Zwischenlagersilos in der Nähe der Siedlung St. Jakob. Anfänglich trugen 16 Holzstützen die Seile. Nach einem Seilbruch im Jahre 1961 ersetzte die Firma Bleichert die alten Holzstützen durch sieben Stahl-Fachwerkstützen in Portalform.
Die Talstation präsentiert sich als dreigeschossige, bretterverschalte Ständerkonstruktion unter Satteldach. Auffallend ist die qualitätvolle Holzkonstruktion im Innern des Gebäudes. Die Ein- und Ausfahrt der Bahn befindet sich im obersten Stockwerk, der als Silobau ausgebildeten Talstation. Der Baukörper wurde um ein seitlich angefügtes Betonsilo ergänzt. Die Bergstation ist eine eingeschossige, seitlich offene Holzkonstruktion unter Satteldach, an welche bergseitig die massiven Gebäudeteile des Verladebereichs anschliessen.
Die Linie der Bahn verläuft weitgehend durch das bewaldete Gebiet am Fuss des steilen Westhangs des Stanserhorns und überquert dabei mehrere Gräben.
An die noch original erhaltenen Laufwerke und Gehänge der Firma Bleichert wurden 1961 neue, grössere Mulden angehängt, die von der Firma Niederberger NSD, Dallenwil, stammen. Die betrieblich lösbaren Fahrbetriebsmittel verfügen über Gewichtsklemmen vom Typ Bleichert, welche für die nötige Klemmkraft am Zugseil sorgen. Die Spannvorrichtungen mit Gewicht für das Trag- und das Zugseil sind in der Talstation untergebracht, während sich der Antrieb in der Bergstation befindet. Der Motor, das Getriebe und die Bremsen wurden 1988 ersetzt. Gleichzeitig erfolgte die Modernisierung der Steuerung und der Fernüberwachungsanlage.
Die von der Fixit AG, einem führenden Produzenten im Schweizer Baustoffmarkt, betriebene Werkbahn ist noch heute eine wichtige Komponente im Produktionsprozess.


Valutazione complessiva

Die Werkbahn vom Gipssteinbruch in Mehlbach zum Zwischenlagerungsstandort in Rohren weist noch zahlreiche Komponenten von 1931 auf. Die 1961 und 1988 marginal modifizierte und nachgerüstete Bleichert Anlage ist von industriegeschichtlicher Bedeutung. Zusammen mit den beiden Stationen bildet die Materialseilbahn ein wichtiges Element im mehrteiligen Produktionsprozess vom Abbau des Rohgipses bis zu den Endprodukten Zement oder Baugips.
Der Abbau von Gips in offenen Gruben hat immer auch einen starken Eingriff in die Landschaft zur Folge. Dagegen steht die Seilbahn als effizientes Transportmittel für den weitgehend schonenden Umgang mit der Umwelt.


Valutazione

Concetto
Idea di collegamento (visione)molto buonozu Steinbruch Mehlbach (an der Südwestflanke des Stanserhorns); Transport des Rohmaterials Gipsstein zu Zwischenlagersilos in Rohren; Werkkontext
Tracciato: progettazione, attuazionemolto buonobetrieblich bestimmt: gerade direkte u. sehr lange Linie von dem an der Verkehrsachse gelegenen Zwischenlagerungsstandort zum Steinbruch
Tecnica dell’impianto di trasporto a fune
Costruzione tecnica particolare o tipica, esecuzione, soluzione, materialimolto buonomarkante Fachwerk-Portalstützen; Fahrbetriebsmittel sind Mulden; mit Gewichtsklemmen (Typ Bleichert) an endlos gespleistem Zugseil befestigt, Laufwerk auf Tragseil; Antrieb in Beladestation; Kettenförderer bei Beladestation, bei Entladestation manuelle Beförderung der Mulden
Importanza dal punto di vista della tecnica degli impianti di trasporto a fune: principio, fabbricanteeccellenteinteressanter, einer der ältesten, in einem repräsentativem Masse aus der Erstellungszeit überlieferter Vertreter einer Materialseilbahn basierend auf dem Seilbahn-Urprinzip der Zweiseilumlaufbahn; Anlage der renommierten Leipziger Seilbahnfirma Bleichert & Co.
Edilizia e genio civile: costruzioni della linea, edifici
Opere d’ingegneriamolto buonofeingliedrige u. formschöne, zum Teil sehr hohe Stahl-Fachwerkkonstruktionen in Portalform; hohe Zimmermannskunst bei der Talstation
Architetturabuonohohe, schlanke Entladestation als Silobau ausgebildet: Einfahrt im obersten Stockwerk; in der architektonischen Wirkung durch jünger seitlich angefügtes Betonsilo beeinträchtigt; Ladestation: unterster u. vergleichsweise niedriger u. langgestreckter Baukörper einer in der Höhe gestaffelten Bauvolumenanlage; funktionale Anordnung u. Ausführung
Costruzione architettonica particolare o tipica, esecuzione, soluzione, materialimolto buonoTal- respektive Entladestation: ungefähr dreigeschossige, mit einem Satteldach überdeckte Holzkonstruktion; Berg- respektive Ladestation: eingeschossige, seitlich offene Holzkonstruktion, mit einem Satteldach überdeckt u. bergseitig, im Ladebereich, massiver Kern; eindrückliche Zimmermannsarbeiten
Importanza a livello di tipologia ediliziaeccellenteHochbauten als wesentliche, in einem repräsentativen Masse aus der Anfangszeit stammende u. minimal veränderte Anlagekomponenten
Autenticità: eredità materiale e ideale
Entità e qualità dei componenti originaribuonoein Grossteil der Werkbahn-Komponenten stammt von 1931; sie vermitteln einen guten Eindruck früher Werkbahnen aus dem renommierten Hause Bleichert
Qualità delle trasformazionimolto buonowichtige Nachrüstungsphase 1988 mit dem Ersatz des Antriebs, des Bremswerks sowie der Modernisierung von Steuerung u. Fernüberwachungsanlage; die Mulden wurden 1961 ausgewechselt
Integrità funzionaleeccellenteals wichtige Komponente des Produktionsprozesses in Betrieb
Storia culturale
Persone, imprese, istituzioni buonoFIXIT (FIXIT Weiach u. Gipsunion): wichtiger Akteur in der Schweizer Baumaterialindustrie
Economia, turismo, trasporti, militaremolto buonovon industriegeschichtlicher Bedeutung; Bindemittelindustrie als wesentlicher Faktor der Bauwirtschaft; einer der vier letzten Gipsabbaustandorte der Schweiz
Situazione territoriale
Rispetto del paesaggio, dell’ambiente naturale, del contesto urbanomediocrebetrieblich bestimmt; Entladestation ausserhalb des Zentrums der Siedlung St. Jakob; teilweise durch bewaldetes Hügelgebiet; jedoch bereits Vorbelastung durch Gipsabbau
Infrastruttura
Infrastruttura turistica/d’eserciziomolto buonoSilos für Zwischenlagerung bei Talstation; Gipsfabrik an der Bettistrasse in Ennetmoos; intakter Zusammenhang der Produktionskette
Rete dei trasportimolto buonoFahrstrasse/Hauptstrasse Stans-Kerns für Transport zum Werk Ennetmoos an der Bettistrasse u. zum Abtransport zu den Zementwerken

Allegato 1: Dati tecnici

Percorso

Immagini
Scopo dell'impiantoServizio privato / servizio d'impresa
Lunghezza inclinata2600 m
Dislivello393 m
Portata massima574 m
Distanza dal suolo massima40 m
Pendenza massima; media350 o/oo; 155 o/oo
Scartamento intervia; Lato salita2400 mm; a destra
Sostegni di linea, numeroImmagini7
Sostegno di linea, tipo di costruzione; formaCapriata in metallo; Sostegno di linea portico
Sostegno di linea, nome del costruttore1961; Bleichert
Sostegno di linea, rulliera, nome del costruttore1961; Bleichert

Edifici

Nome della stazione a valle; Stazione a valle tipo di costruzioneImmagini1931; Rohren; Costruzione in legno, Costruzione massiccia (calcestruzzo/muratura), Costruzione in metallo
Nome della stazione a monte; Stazione a monte tipo di costruzioneImmagini1931; Mehlbach; Costruzione in legno, Costruzione massiccia (calcestruzzo/muratura), Costruzione in metallo

Funi

Fune portante, tipoFune completamente chiusa d'un solo pezzo
Fune portante, numero/via; diametro1; 31.5 / 25.5 mm
Fune traente, numero; diametro31.5; 1 mm
Contra-fune, numero16
Fune tenditrice (fune portante), numero; diametro2; 39 / 28 mm

Trazione

Immagini
Stazione motriceNella stazione a monte
Motore, nome del costruttoreImmagini1988; Schindler SDW
Argano, tipo; Potenza del motoreMotore trifase ad anello collettore; 25 kW
Cambio, nome del costruttoreImmagini1988; Flender

Freni

Freno di servizioImmagini1988; Freni a tamburo
Freno di sicurezzaImmagini1988; Freni a nastro
Freni del carrelloSenza freni del carrello

Attrezzature meccaniche

Dispositivo di tensione del fune portanteImmaginiContrappeso (stazione a valle)
Dispositivo di tensione del fune traenteContrappeso (stazione a valle)
Dispositivo di trazione nelle stazioniImmaginiTrasportatore a catena, Dispositivo di trazione manuale
accleratore/rallentatoreImmaginitramite gravità

Apparecchiature elettriche

Comando, nome del costruttoreImmagini1988; Frey AG
Ripetitoreno
Impianto di telesorveglianza, nome del costruttore1988; Frey AG
Modo di regimeControllato nella sala di controllo
Sistema di telecomunicazioneTelefono

Veicoli

Immagini
Numero di veicoli46
Carichi utili; Veicolo, peso a vuoto500 kg; 160 kg
Cabine, nome del costruttore1961; Niederberger NSD
Cabine, lunghezza; larghezza; altezza850 mm; 700 mm; 560 mm
Porte a serraggio automaticono
Sospensione, nome del costruttore; tipo1931; Bleichert; Profilati di acciaio
Morse, nome del costruttore; tipoImmagini1931; Bleichert; Morsa a gravità
Carrello, nome del costruttoreImmagini1931; Bleichert

Performance di trasporto

Velocità di marcia massima; Durata del tragitto2.1 m/s; 20 min.

Allegato 2: Riferimenti

Archive
-IKSS Meiringen
Literatur
-Flüeler-Martinez, Josef: Wandern im Land der Seilbahnen, Luzern: Maihof-Verlag, 1995, p. xx
-Kündig, Susi; Derungs, Reto: Gipsgewinnung in der Schweiz, in: Applica, 19/2004, p. 6-10
e-docs
-Film Fixit Ennetmoos

Allegato 3: Anno di costruzione dei componenti

Grafico degli anni

Allegato 4: Relazioni

FabbricanteBleichertAdolf Bleichert & Co
Impianto simile AG-FR-1UMTonwerke - Käsleten, Frick
Impianto simile GL-LU-2P-004Luchsingen - Brunnenberg, Luchsingen

Allegato 5: Una selezione di immagini

CIMG6307.JPG CIMG6291.JPG CIMG6299.JPG
CIMG6364.JPG CIMG6365.JPG CIMG6348.JPG
CIMG6314.JPG CIMG6316.JPG CIMG6331.JPG
CIMG6344.JPG CIMG6304.JPG CIMG6339.JPG
CIMG6305.JPG CIMG6334.JPG CIMG6321.JPG
CIMG6353.JPG CIMG6325.JPG CIMG6349.JPG